Mein Weblog [Aktuell Israel]

 [ Admin ]  [ Login ]   XML  
 

[ zurück ]

Montag, 07. August 2006, 15:14 Uhr

Hanija-Mitarbeiter fallen nach Kontakt mit Brief in Ohnmacht

Mysteriöse Post für Ismail Hanija: In dem Brief an den palästinensischen Ministerpräsidenten befand sich ein verdächtiges Pulver. Mehrere Mitarbeiter Hanijas mussten ins Krankenhaus, nachdem sie mit dem Umschlag in Kontakt gekommen waren.
Das Schreiben sei von anonymer Stelle an das Büro in Ramallah geschickt worden. Der Brief habe einen Stempel aus Tel Aviv in Israel getragen, hieß es weiter.
Hanija selbst, der zur radikalislamischen Hamas gehört, war während des Vorfalls nicht anwesend.

Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

 
Kommentar schreiben:
Name: E-Mail oder Homepage: